Vielfältig einsetzbar zur Messung von Laserleistung und Laserenergie: Ophir Spiricon präsentiert mit StarBright ein kompaktes Multitalent

Darmstadt, 4.2.2016 – Schnell und einfach lässt sich das tragbare Laserleistungs- und Laserenergiemessgerät StarBright von Ophir Spiricon nutzen. Es ist zu allen Sensoren des Unternehmens kompatibel und deckt damit aktuell Messbereiche von pW bis 120 kW und pJ bis 1 kJ ab. In Kombination mit den vielfältigen thermischen, pyroelektrischen und Photodioden-Standardsensoren des Herstellers misst es je nach Anwendung die mittlere Laserleistung oder -energie, Einzelpuls-Energie, Pulsfrequenz sowie den Strahldurchmesser. Im Zusammenspiel mit dem PD300RM, einem Radiometer-Sensor können auch die Bestrahlungsdichte und die Dosierung erfasst werden. Mit den Sensoren der Beamtrack-Serie lassen sich darüber hinaus der Laserstrahldurchmesser und die Strahlposition auf Bruchteile eines Millimeters überwachen. Durch die Multifunktionalität eignet sich StarBright als stationäres oder mobiles Anzeigegerät sowohl für den Einsatz in der Forschung als auch der industriellen Produktion oder im medizinischen Bereich.