UV-Radiometer mit homogener spektraler Empfindlichkeit: MKS Instruments stellt Ophir® PD300RM-UVA vor

Darmstadt, 25.2.2021 MKS Instruments vereinfacht mit dem Ophir® PD300RM-UVA die Messung von UV-A und violettem Licht im Spektralbereich zwischen 350 und 450nm. Der Sensor ist diesem Spektralbereich kalibriert und bietet eine homogene spektrale Empfindlichkeit. Daraus resultieren entscheidende Vorteile: Für die Messung der Bestrahlungsstärke muss die exakte Wellenlänge des Lichts nicht bekannt sein. und auch breitbandige Lichtquellen können vermessen werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Radiometern eignet sich das Ophir PD300RM-UVA damit sowohl zur Messung schmalbandiger Laserstrahlen als auch breitbandiger Quellen wie z.B. LEDs. Darüber hinaus lassen sich Lichtquellen, die in verschiedenen Wellenlängen abstrahlen, simultan messen. Das Radiometer wurde entwickelt, um Lichtquellen zu analysieren, die beispielsweise zum UV-Härten oder Trocknen von Polymeren, Lacken oder andere UV-empfindlichen Materialien in industriellen Anwendungen wie der Halbleiterproduktion oder der Additiven Fertigung eingesetzt werden.