Fluoreszenzmikroskopie: Neuer Ophir PD300-MS Power Meter zur Messung von NA Mikroskop-Objektiven

Darmstadt, 28. Mai 2018 – MKS Instruments stellt das neue Leistungsmessgerät Ophir PD300-MS zur präzisen Messung von emittiertem Licht bei der Fluoreszenzmikroskopie vor. Der Sensor misst die Leistungsstufen von Objektiven mit hoher numerischer Apertur (NA) im Bereich von 5 Mikrowatt bis 1W. Ein spezieller Filter sorgt für eine geringe Winkelabhängigkeit und ermöglicht damit sehr präzise Messergebnisse. Die NIST-rückführbare Kalibration gilt für Wellenlängen von 350 bis 1100 nm. Das Leistungsmessgerät arbeitet mit einer Vielzahl an Lichtquellen in Anwendungen wie der Photoaktivierung oder der Photobleichung. Um den beschränkten Platz optimal zu nutzen, hat der Sensor die gleichen Abmessungen wie ein Standard-Objektträger. Das PD300-MS kann sowohl auf der Probenebene, umgeben von Luft, oder zusammen mit Wasser-/Öl-Immersionsobjektiven verwendet werden.