Artikel

Select any filter and click on Search to see results

Unsere heutige Technologie lässt uns in Daten ertrinken. Diese Aussage trifft im Marketing und in der Betriebswirtschaft ebenso zu wie bei der Messung Ihres Lasers. Es gibt alle Arten von Größen, die Sie messen können. Allerdings lohnt es sich nicht, etwas zu messen, wenn Sie gar nicht planen, diese Information zu verwenden.

Wenn Sie Unternehmer sind, finden Sie allerlei Statistiken und Informationen über Ihren Markt. Welche Daten Ihnen dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, entscheiden alleine Sie. Wenn Sie einen Laser nutzen, gibt es ebenfalls...
Derrick Peterman, Northern California Sales Manager, Ophir

Laser werden in unzähligen Produktionsprozessen eingesetzt, ihre Ausgangsleistung steigt immer weiter und die Strahldurchmesser werden stetig kleiner. Das Ziel: Es soll noch schneller und präziser produziert werden. Um dabei eine gleichbleibend hohe Qualität zu erzielen, gilt es, das Strahlprofil im Fokus dieser Laser zu kennen. Allerdings gilt es einige Herausforderungen zu meistern, um diese Daten gewinnen zu können.

Gemessen werden soll das Strahlprofil eines 4 kW-Lasers mit einem Fokusdurchmesser von 150...

Welchen Sensor für welche Messaufgabe? Den geeigneten Sensor zur Messung eines Laserstrahls (die meisten Sensoren messen übrigens auch andere Arten breitbandigen Lichts) zu finden, ist und bleibt eine kniffelige Aufgabe. Mit einigen grundlegenden Kriterien an der Hand wird Ihnen die Wahl aber deutlich leichter fallen:

  • Ihre Messaufgaben – Möchten Sie die mittlere Leistung oder gepulste Energie messen? Wenn Sie Leistung messen möchten, wählen Sie einen thermischen oder einen Photodioden-Sensor. Wenn es um Energie geht und die...

Interessante Anwendungen beispielhaft erklärt

Ophir bietet eine enorme Bandbreite unterschiedlicher Messköpfe, die in einer Vielzahl von Anwendungen genutzt werden. Einige unserer Experten aus den USA stellen Anwendungsbeispiele in kurzen Videos vor.

 

Keiner kann es vorhersehen: Wird sich die E-Mobilität in unserem Land durchsetzen? Von der Politik vielfach gefordert, von Wissenschaftlern mit Skepsis betrachtet – die Zukunft des Automobils erhitzt die Gemüter gerade in Deutschland. Das ist nicht verwunderlich, immerhin zählt die Automobilbranche laut statistischem Bundesamt im Februar 2018 828.540 Beschäftigte und das Kraftfahrtbundesamt meldet knapp 64 Millionen zugelassene Fahrzeuge. Eines ist jedoch sicher: Die neuen Fertigungskonzepte und Technologien der E-Mobilität...

Bei der Entwicklung von BeamWatch AM zeichneten wir nicht nur Diagramme und überlegten uns am runden Tisch spannende Funktionen. Wir sprachen mit zahlreichen erfahrenen Herstellern von Selective Laser Melting (SLM)-Maschinen, um ihre Anforderungen kennenzulernen und zu erfahren, welche Parameter sie im Besonderen interessieren würden. Schritt für Schritt entstand daraus ein kompaktes und schnelles Messgerät, das ein präzises Bild des Strahls liefert. Während der finalen Entwicklungsphase führte die Fraunhofer-Einrichtung für Additive...

Automatisiertes Laserschweißen ist ein großes Thema in der modernen Fertigung und immer neue Applikationen werden erschlossen. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht dabei die Optimierung und Sicherung der Qualität. Schließlich lässt sich die Schweißnaht selbst nur durch materialzerstörende Stichproben- oder zeit- und kostenintensive Ultraschalluntersuchungen prüfen. Findet man tatsächlich Schwachstellen bei einer solchen Prüfung, müssen die Schlechtteile aussortiert werden, nachdem bereits alle Kosten der Wertschöpfungskette angefallen sind. Deutlich günstiger ist es, die...

ISO-Standardisierte Messungen mit BeamWatch AM

 

BeamWatch AM ist das neueste Mitglied der Ophir BeamWatch Serie zur Strahlprofilmessung. Es wurde gezielt für die Anwendung in der Additiven Fertigung entwickelt, um der Industrie eine berührungslose Echtzeitmessung des Laserstrahls auf der Bearbeitungsebene zu ermöglichen. In umfangreichen Testserien wurde nachgewiesen, dass standardisierte und reproduzierbare Ergebnisse erzielt werden. Wie, zeigt dieser Beitrag. Die umfassend getesteten Spezifikationen finden Sie in Tabelle 1.

 

...

Messungen in der Nuklearen Magnetresonanz-Spektroskopie

 

Laser mit exotischen Wellenlängen und außergewöhnlichen niedrigen Durchschnittsleistungen stellen Standard-Messgeräte vor große Herausforderungen. In der Regel reicht es nicht aus, nur eine Messtechnik für sich einzusetzen. Zwar bietet jede Technologie Vorteile, sie bringt aber auch Einschränkungen mit sich. Erst die Kombination unterschiedlicher Messprinzipien gewährleistet es, durch mehrfache Validierung vertrauenswürdige Ergebnisse zu erhalten.

 

In der Nuklearen...

Das Profil von Laserstrahlen mit einem Strahldurchmesser kleiner als 10 Mikrometer (1) zu messen, zählt zu den größten Herausforderungen im Bereich der Laserstrahlanalyse. Dies liegt darin begründet, dass zur Strahlanalyse klassischerweise CCD-Kamera-Arrays mit einer Pixelgröße von 3-10 Mikrometern eingesetzt werden, um den Strahl ohne Vergrößerung zu analysieren. Bei einem extrem kleinen Strahl liegen allerdings nicht genügend Pixel innerhalb des Fokusdurchmessers, um ihn aussagekräftig zu analysieren. Die hohe mechanische Präzision der Strahlprofil-Messgeräte und die Tatsache, dass die...

Schicht für Schicht optimal kontrollieren

 

Die Additive Fertigung zusammen mit 3D-CAD-Anwendungen haben die Art und Weise wie Prototypen und individuell angepasste mechanische Komponenten entwickelt und gefertigt werden signifikant verändert. Zurzeit beobachten wir weitere, tiefgreifende Veränderungen im Markt durch Selective Laser Melting (SLM) oder Selective Laser Sintering (SLS), auch bekannt unter der Bezeichnung metallischer 3D-Druck. Längst sind diese innovativen Technologien als Standard zur Entwicklung kritischer, individuell anpassbarer und schwer...

Insgesamt ersetzen LEDs in vielen Industrien traditionelle, breitbandige Lichtquellen, das Anwendungsspektrum der effizienten Leuchtmittel wird immer vielfältiger. Gleichzeitig steigt auch die Nachfrage nach entsprechenden Messmethoden, um deren Qualität sicherzustellen. Messgeräte aus der Lasertechnik bieten die Möglichkeit, schnell und präzise Messungen der Lichtleistung sowie der Intensitätsverteilung durchzuführen. Im Bereich der Leistungsmessung eignen sich kalibrierte Photodioden hervorragend. Um die räumliche Intensitätsverteilung anderer Lichtquellen zu prüfen und zu bewerten,...

Im Rahmen zahlreicher Projekte in der Laseranwendungs-Forschung müssen unterschiedliche Laserquellen getestet, ihre Leistungen bestätigt und dokumentiert werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass:

  • die Laserquelle laut Hersteller-Spezifikation arbeitet.
  • die Qualität des fokussierten Strahls den Anforderungen entspricht.
  • die Ausgangsbasis als Vergleich für zukünftige Messungen korrekt dokumentiert wird.

In Zeiten knapper Budgets kann dies zu einer echten...

Industrielle Lasersysteme mit sehr hohen Leistungen sind wertvolle Werkzeuge in der Materialverarbeitung. Ihre Spitzenleistung dauerhaft zu erhalten und den Prozess damit zu optimieren, maximiert den Durchsatz, reduziert die Stillstandzeiten und spart damit bares Geld. Erzielt werden kann dies nur, wenn die wesentlichen Kenngrößen des gesamten Systems ‒ darunter seine Ausgangsleistung, die Fokusgröße und die Fokuslage ‒ regelmäßig gemessen und langfristig überprüft werden.

 

Fokusverschiebung
Die Fokuslage eines Laserstrahls wird durch thermische...

„Messen statt hoffen“ spart Zeit und Geld bei der Wärmebehandlung von Stahl mittels Laserstrahlung
 
In den vergangenen Jahren setzte sich die Lasertechnik bei der wärmeinduzierten Oberflächenbehandlung von hochlegierten Stählen immer mehr durch. Sie löste in vielen Anwendungen große Öfen ab, in denen die kompletten Maschinenkomponenten erhitzt werden mussten. Die Vorteile der Laser liegen klar auf der Hand: Bauteile lassen sich damit – sowohl hinsichtlich der Fläche als auch der Eindringtiefe – sehr definiert bearbeiten. Dadurch wird...

Stellen Sie die Messungen mehrerer Strahlquerschnitte einfach und übersichtlich in Partitionen mit dem BeamGage Professional dar. Der Sensor der Kamera wird dabei in einzelne Bereich unterteilt. Wie Sie die Vorteile daraus schnell nutzen können, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt.
Anwender-definierte Pass/Fail-Grenzen ermöglichen es, die unteren und oberen Werte für eine akzeptable Messung individuell festzulegen. Der Nutzer erhält damit eine klare Anzeige, sobald die Messergebnisse außerhalb der spezifizierten Grenzen liegen.
In vielen Fällen können Sensoren von Ophir für weitaus höhere Leistungen genutzt werden, als diese in der Spezifikationen beschrieben sind sofern die Bestrahldauer nur sehr kurz ist.
Wenn Sie die Spitzenleistung einfach und schnell berechnet haben wollen: Klicken Sie auf diesen Kalkulator für Laserspitzenleistung. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die tatsächliche Pulsform Ihres Lasers messen und daraus die Spitzenleistung Ihres Lasers berechnen können, lesen Sie weiter.
Pyroelektrische Sensoren sind das Werkzeug der Wahl, wenn die Energie wiederholt gepulster Laserstrahlung ermittelt werden soll. Sie messen Energie und sind sehr schnell. Allerdings: Sie sind keinesfalls unzerstörbar.
Wenn Sie die Leistungsdichte Ihres Lasers schnell und automatisch berechnet haben möchten, klicken Sie bitte hier. Weiterlesen sollten Sie, wenn Sie daran interessiert sind, die Leistungsdichte auf einfachem Weg selbst zu berechnen – und das sogar im Kopf.
Leider ist eine Beschädigung des Schlitzes bei einem NanoScan-Messgerät nicht immer offensichtlich. Es gibt weder laute Geräusche, noch offensichtliche Probleme mit dem Aufbau oder den Ergebnissen. Häufig beschränkt sich die Beschädigung auf einen sehr kleinen Bereich des Schlitzes, so dass die Messungen davon gar nicht beeinträchtigt werden. Das Problem taucht dann auf, wenn der Strahl in ein beschädigtes Areal kommt. Plötzlich stimmen die Messungen nicht mehr. Diese Änderungen können vielleicht nur marginal sein und doch verursachen sie zu irreführende Schlussfolgerungen.
BeamGage bietet über eine eigene Option "Privileges" die Möglichkeit, Bedienelemente zu deaktivieren und die Modifikation von Messergebnissen zu sperren.
Kristen Winterton, Expertin für Kalibrierung bei Ophir
Laser-Messgeräte regelmäßig zu kalibrieren spart Geld, Zeit und Frustration – das zeigt die Erfahrung. Sie zeigt aber auch, dass viele Anwender diesen Zusammenhang nicht sehen. Für sie erschließt sich die Notwendigkeit einer Kalibrierung nicht. Mit diesem Artikel möchten wir Einblicke in die Materie aus der Sicht und der täglichen Erfahrung der Leiterin eines ISO-zertifizierten Kalibrierlabors geben...
Messer Cutting Systems nutzt Ophir BeamWatch zur berührungslosen Messung des Laserstrahls
 
Präzise Schnittkanten, anspruchsvolle Bauteilgeometrien, geringere Materialschmelze – das Laserschneiden bringt viele Vorteile. Diese lassen sich aufgrund der stetig steigenden  Laserleistung nun auch bei neuen Anwendungen nutzen:...

Pages