Infrarot-Optiken für IR Nachtsichtgeräte, Thermische Bilderfassung und FLIR von Ophir Optronics

CNC-Polieren

Ophir Optics Group - Infrared Optics - CNC Polishing

In der Abteilung für konventionelles Polieren stellt Ophir sphärische Elemente wie Sichtfenster, Domlinsen, Prismen und Spiegel aus allen für das IR-Spektrum geeigneten Materialien her und ist außerdem in der Lage, optische Elemente für das sichtbare bzw. das UV-Spektrum zu fertigen. In dieser außergewöhnlichen Abteilung kann eine Vielzahl von Präzisionselementen als Prototyp- oder Einzelanfertigung sowie in Stückzahlen hergestellt werden.

Auf der Basis langjähriger Erfahrung wurden bei Ophir spezielle Mikropolitur-Verfahren entwickelt, mit denen problemlos gute Übertragungswerte bei geringen Streu- und Absorptionswerten erreicht werden. Beim Schleifen, Zentrieren und Polieren von optischen Elementen kann Ophir auf modernste Maschinen zurückgreifen. Dieser moderne Maschinenpark wird durch konventionelle Fertigungswerkzeuge ergänzt, die sich seit Jahren bei der Herstellung hochqualitativer optische Elemente bewährt haben.

Bei Ophir werden optische Elemente mit Durchmessern zwischen 3 und 350 mm bei einer Toleranz von 0,01 mm gefertigt. Qualitätsmerkmale: 10-5 Sauberkeit (S/D gem. U.S. Mil-Spec); 1" Parallelität; λ/10 Oberflächenform (P-V bei 633 nm) beiGermanium (Ge), Silizium (Si), Zinksulfid (ZnS), Zinkselenid (ZnSe), Calciumfluorid (CaF2), Galiumarsenid (GaAs), PMMA, Quarz, Siliziumoxid weiteren ungewöhnlichen Materialien sowie den meisten Glasarten

Abmessungen und Toleranzen bei konventionellem Polieren:

Max. Durchmesser350mm
Min. Durchmesser3mm
Toleranz Durchmesser±0.01mm
Min. Krümmungsradius4mm
Zentrierung0.005
Oberflächenform (P-V bei 633 nm)λ/10
Oberflächengenauigkeitλ/10
Sauberkeit (S/D gem. U.S. Mil-Spec)10-5
Parallelität1"