Infrarot-Optiken für IR Nachtsichtgeräte, Thermische Bilderfassung und FLIR von Ophir Optronics

Endfertigung

Lens Assembly

Ophir fertigt die im Hause entwickelten kompletten optische Systeme streng nach vorgegebenen optischen, mechanischen und umgebungsbezogenen Spezifikationen, wobei stets möglichst wenige optische Elemente kombiniert werden.

Die Ophir SupIR™ Baugruppen sind das Ergebnis des Zusammenspiels optischer Präzisionselemente (asphärische, diffraktive und sphärische Linsen), überlegener Beschichtungen der Erfahrung unserer Optik- und Mechanik-Konstrukteure. Diese Kompetenz ermöglicht Hochleistungsprodukte zu günstigen Preisen.

Bei der Endfertigung kann Ophir auf gut ausgebildete Ingenieure, Techniker, Montage- und Qualitätssicherungs-Teams zurückgreifen, die eine exakte Endfertigung der optischen, mechanischen und elektrischen Komponenten auch bei hohen Stückzahlen gewährleisten. Durch den Einsatz spezieller, bei Ophir entwickelter Techniken, Werkzeuge und Materialien, können wir unseren Kunden Optiken mit hoher mittlerer Ausfallzeit, großem Betriebstemperaturbereich und hohem Schutzgrad für Anwendungen im Freien bieten.

Ophir entwickelt und fertigt Objektive mit ein bis drei Brennweiten sowie Zoom-Objektive für die Spektralbereiche von 1,5-5 µm und 8-12 µm für gekühlte und ungekühlte Kameras. Die Palette von reicht von sehr leichten IR-Kameras bis zu Standgeräten, die alle auf eine extrem großen Umgebungstemperatur-Bereich ausgelegt sind.

Zusätzlich zu den kundenspezifischen Testanforderungen prüft Ophir alle Objektive mit Zweiband-IR-Interferometern, Ausfallzeit-Messungen und Temperaturwechsel-Prüfungen, Tests in feuchter und salziger Atmosphäre sowie Dichtigkeitsprüfungen.